HADIs edition
  Startseite » Produkte » Allgemeine Geschäftsbedingungen Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
 
Bücher
Chroniken
Tortenbücher
Allgemeine Geschäftsbedingungen

der HADIS edition Ltd., Rahnsdorfer Str. 17, D-12587 Berlin

Die HADIS edition Ltd., Rahnsdorfer Str. 17, D-12587 Berlin, im folgenden Verwender, führt die Bestellungen von Werken des Verlages auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) durch. Vertragsbestandteil werden die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Verwenders. Die Bedingungen werden für den Kunden bereitgehalten und können von diesem jederzeit eingesehen werden, indem er die Bedingungen auf seinen Computer herunter lädt oder ausdruckt. Von diesen Bedingungen abweichende Regelungen erkennt der Verwender nicht an, es sei denn, diese werden von dem Verwender schriftlich gesondert bestätigt.

Dieser Vertrag unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN - Kaufrechts und zwar auch dann, wenn aus dem Ausland bestellt oder in das Ausland geliefert wird. Erfüllungsort ist Berlin, auch wenn der Verwender die Waren versendet hat. Gerichtsstand für alle Ansprüche im Zusammenhang mit der Bestellung des Kunden ist der Erfüllungsort der beiderseitigen Leistungen, für den Berlin vereinbart wird. Der Verwender ist zudem berechtigt, auch an dem allgemeinen Gerichtsstand des Kunden zu klagen.

1. Vertragsabschluss

Der Kaufvertrag über den oder die durch den Kunden ausgewählten Artikel wird geschlossen, wenn der Verwender die Bestellung durch eine Bestätigung annimmt. Der Kunde hat die Verpflichtung, seinen Auftrag auf offensichtliche Schreib- und Rechenfehler sowie auf Abweichungen zwischen Bestellung, Bestätigung und Lieferung hin zu untersuchen. Etwaige Unstimmigkeiten sind dem Verwender unverzüglich mitzuteilen und zu rügen. Bei Unstimmigkeiten zwischen Lieferung und Bestellung ist der Kunde verpflichtet, die Ware nicht weiter zu öffnen, zu verbrauchen oder zu nutzen. Andernfalls haftet der Kunde für den dem Verwender dadurch entstehenden Wertverlust der Ware.

2. Lieferung

2.1 Die Lieferung erfolgt an die vom Käufer angegebene Adresse.

2.2 Bei Lieferung per Vorkasse übernimmt der Verwender die Portokosten, in allen anderen Fällen zahlt der Käufer die im Einzelnen genannten Versandkosten. Bei Lieferung ins Ausland übernimmt der Käufer eventuell anfallende Steuern und Zölle.

2.3 Der Verwender ist zu Teillieferungen berechtigt. Der Käufer ist zur Annahme der Teillieferungen verpflichtet.

2.4 Bei Eintritt besonderer Ereignisse ist eine Nachlieferung in angemessenem Zeitraum möglich.

3. Zahlung / Fälligkeit / Verzug

3.1 Der Rechnungsbetrag ist sofort fällig. Skontoabzug ist nicht gestattet. Der Käufer kann per Vorkasse (Konto bei der Dresdener Bank BLZ 100 800 00, Konto-Nr. 023 353 4700) bezahlen.

3.2 Befindet sich der Käufer in Zahlungsverzug, so kann der Verwender gemäß § 288 Abs.1 BGB während des Verzugs den gesetzlichen Verzugszinssatz von fünf Prozentpunkten über dem Basiszinssatz nach § 1 des Diskontsatz - Überleitungs-Gesetzes verlangen.

3.3 Bis zur vollständigen Bezahlung des Rechnungsbetrages bleibt die Ware im Eigentum des Verwenders. Die Überfälligkeit beginnt 2 Wochen nach Rechnungsstellung.

4. Falsche oder fehlerhafte Lieferung

Nicht bestellte oder mangelhafte Ware ist unter Angabe von Gründen bzw. genauer Angabe des/der falsch gelieferten Titel freigemacht an die HADIS edition Ltd., Rahnsdorfer Str. 17, D-12587 Berlin, zu schicken. Die Rechnung muss der Ware beigelegt werden. Bei begründeten Reklamationen tauscht der Verwender die falsch gelieferte oder mangelhafte Ware gegen einwandfreie Ware aus.

5. Haftung des Verwenders

5.1 Weist der Kunde einen Mangel der gelieferten Ware nach, wird der Verwender in angemessener Nachfrist entweder eine Ersatzlieferung oder die Beseitigung des Mangels vornehmen. Die Ersatzlieferung oder Mängelbeseitigung erfolgt innerhalb einer 8-wöchigen Frist. Nach dem Verstreichen der Frist, hat der Kunde nach seiner Wahl das Recht auf Rückgängigmachung des Kaufes oder auf Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung).

Der Verwender haftet für verschuldete Schäden bei der Verletzung der vertraglichen Hauptpflichten und beim Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft der Ware. Darüber hinaus haftet der Verwender lediglich nach dem Produkthaftungsgesetz. Die Haftung für die Verletzung vertraglicher Nebenpflichten ist ausgeschlossen, es sei denn, dass der Schaden durch den Verwender oder dessen Erfüllungsgehilfen grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht wurde. Im Falle einer leicht fahrlässigen Verletzung einer vertraglichen Hauptpflicht haftet der Verwender für den typischerweise vorhersehbaren Schaden bis zur Höhe des Kaufpreises der bestellten Ware.

6. Gerichtsstand

Der Gerichtsstand ist Berlin.

Veräußert der Käufer die Ware, so sind die deutschen Preisbindungsvorschriften zu beachten.

7. Datenschutz

7.1 Die HADIS edition Ltd., Rahnsdorfer Str. 17, D-12587 Berlin ist zur Verarbeitung und Speicherung der elektronischen Daten des Käufers nach den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes berechtigt.

7.2 Die HADIS edition Ltd., Rahnsdorfer Str. 17, D-12587 Berlin verwendet die Daten nur in der Geschäftsbeziehung mit dem Käufer.

8. Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzliche Regelung, die der unwirksamen Bestimmung nach Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt.

Dieser Vertrag unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des einheitlichen UN-Abkommens über den internationalen Kauf beweglicher Sachen und der Vorschrift zum deutschen internationalen Privatrecht.

Copyright © 2014 HADIS edition
Powered by osCommerce